top of page
Suche
  • AutorenbildStefanie Impagnatiello

Pirat Piet und das Geheimnis von Wukululu

Aktualisiert: 21. März 2021


 












Piet möchte Pirat werden. Genauso wie sein Papa. Der ist nämlich ein berühmter Abenteurer Pirat. Um auf eine eigene Piraten Abenteurer Reise zu gehen braucht Piet noch ein richtiges Piratenschiff. Er hat von seinem Papa gelernt, wie man mit Holzplanken, ein Schiff bauen kann.

Da sein Papa ihm versprochen hat, ihm zu seinem 18. Geburtstag so ein Piratenschiff zu bauen, lädt er seine ganzen Freunde zu seinem Geburtstag ein, um ihnen von seinem geplanten großen Piraten Abenteuer zu erzählen.

Alle seine Freunde sind gekommen und dürfen sein besonderes Geburtstagsgeschenk erforschen. Das hölzerne Piratenschiff hat große weiße Segel. An einem Mast ist eine blaue Piratenflagge angebracht, auf der ein Totenkopf und ein P wie Pirat und wie Piet aufgestickt ist.

Das Piratenschiff steht mitten im Garten. Piets Mama hat die Geburtstagstorte von Piet und die anderen Getränke und Snacks in der Kombüse des Schiffes zubereitet und deckt nun die Geburtstagstafel für die kleine Abenteurer Bande.

„Oh wie cool Piet! Was für ein tolles Piratenschiff! Und wir feiern heute auf dem Schiff-juhu!“ Jubelt Frederick fröhlich als er in den Garten der Piraten Familie kommt.

„Ein Hoch auf den Piraten Piet! Ich will auch Pirat werden.“ Schreit Justus, der währenddessen auf das Deck geklettert ist und sich mit einer Hand an dem Mast festhält, an dem die blaue Piraten Flagge angebracht ist.

„Willkommen meine Piraten Freunde Crew! Heute dürft ihr mit bei meinem Abenteuer sein,

aber morgen werde ich mit diesem Piratenschiff die Meere unsicher machen und mit einer riesengroßen Schatztruhe voller Gold wiederkommen.“ ...


Fortsetzung folgt in meinem bald veröffentlichten Kinderbuch, oder als Hörspiel zum herunterladen unter der Rubrik ,,meine Stimme"



84 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


Beitrag: Blog2 Post
bottom of page