top of page
Suche
  • AutorenbildStefanie Impagnatiello

Drache Dorian und das Feuer in seinem Bauch

Aktualisiert: 3. Aug. 2021


 





Alles beginnt an einem Sommer Morgen, als die kleine Menschen Seele Tino das Licht der Welt erblickt und mit seinem fröhlichen und strahlenden Gemüt, das Herz seiner Eltern erobert.

Die beiden haben sich schon sehr lange ein Kind gewünscht und dabei war es ihnen ganz egal, ob es ein Junge oder Mädchen werden würde.

Nur gesund und glücklich sollte ihr Kind sein.



„Heute ist unser Glückstag mein Liebling.“ Sagt der Papa von Tino glücklich zu seiner Frau und dabei ahnt er noch nicht, dass noch ein weiterer dieser Glückstage auf sie warten würde.

Während der nächsten Wochen erholt sich die Mama von Tino von der Geburt und der Papa von Tino kümmert sich währenddessen fleißig um den Haushalt und das Essen.

„Ich liebe es, wenn Tino auf meiner Brust liegt, wir uns in die Augen schauen und er mit dem Rhythmus meines Herzschlages, einschläft.“

Bemerkt die Mama ganz verliebt.


An einem anderen Sonntag Morgen sollte ihr zweiter Glückstag sein.

Alles ist zunächst ganz gewöhnlich. Tinos Papa setzt frischen Kaffee auf und deckt den Frühstückstisch für seine Liebsten.

Dabei sagt er zu seiner Frau, die Tino gerade stillt: „Ich hole noch schnell die Sonntagszeitung rein damit ich euch daraus vorlesen kann."

Als er vor die Tür geht, um die Sonntagszeitung aus dem Briefkasten zu holen, lässt er seinen Blick in den blühenden Garten schweifen und entdeckt ein großes violettes Ei in der Mitte des Rasens liegen...


Fortsetzung folgt in meinem bald veröffentlichten Buch, oder als Hörspiel zum herunterladen

unter der Rubrik ,,meine Stimme"


68 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2 Post
bottom of page